1. Platz: Senegal

Emmanuel Aidoo, Carlo Lanfranchi, Alma Schindler, Lena Wehrle, Selina Koch, Julia Gonçalves, Larissa Gerber, Lou Schenk, Marcia Da Cruz Pacheco, Deborah Jörg, Premtesa Selmani

 

2. Platz: Kamerun

Nicola Jost, Maurus Schönle, Maya Spahr, Noëlle Stettler, Believe Mahendra, Tiana Vöhringer, Léonie Flückiger, Jara Richard, Elena Gurgenidze

 

3. Platz: Togo

Janik Hertig, Leander Lehmann, Sandra Rentsch, Jenusha Thiagarajah, Karolina Kujawska, Kahdija Khlifi, Sofie Gygax, Astrid Seuberlich, Dunja Fasel, Aurora Krüger

 

Impressionen PluSport

 

Impressionen Fussballturnier

 
 

Am Freitagmorgen, den 30. Juni, kamen die Schülerinnen und Schüler der 18F-Klassen in den Genuss des Besuches von PluSport. In einem Referat wurden theoretische Aspekte des Behindertensports vermittelt und die Ausbildungsstruktur nähergebracht. Zudem konnten die Schülerinnen und Schüler in zwei verschiedenen Workshops praktisch erfahren, was es heisst,  blind zu sein oder mit einer körperlichen Einschränkung Alltagssituationen zu meistern.

 

Am Nachmittag fand dann das alljährliche Fussballturnier unter dem Motto „Africa Cup of Nations“ statt. Die zehn Teams haben in neun Begegnungen tollen Einsatz geleistet.

 

Das Team Senegal hat mit 1 Punkt Vorsprung gegenüber dem zweitplatzierten Kamerun knapp gewonnen. Togo erzielte gleich viele Punkte wie Mali, doch bei der Direktbegegnung ging Togo als Sieger hervor und sicherte sich so den 3. Platz.

 

Die weiteren Plätze:

4. Mali

5. Burkina Faso

6. Uganda

7. Zimbabwe

8. Ghana

9. Marokko

10. Ägypten

 

Ein herzliches Dankeschön an die Spielerinnen und Spieler sowie an die Organisatorinnen!