2017 Interessenwoche

Biologie live erleben - im Zoo und auf Exkursionen

 

2017 Interessenwoche

homo ludens - der spielende Mensch

 

2017 Interessenwoche

Dance! Dance! Dance!

 

2017 Interessenwoche

Astronomie

 

2017 Interessenwoche

Upcycling: aus Altem nähen wir Neues

 

2017 Interessenwoche

Wie klingt Religion,

was isSt Religion und

wie bewegt Religion?

 

2016 Interessenwoche

Tee in aller Munde

 

2015 Interessenwoche

"Canada"

 

2015 Interessenwoche

Naturfotografie

 

Interessenwoche 2014

Reise in den Kosovo

 

Interessenwoche 2014

Im Königreich des Drachens

 

Interessenwoche 2014

Werke aus dem Malatelier

 

Interessenwoche 2013

Impressionen aus dem Malatelier

 

Interessenwoche 2011

Schmuck giessen nach Art der Aschanti

 

Interessenwoche 2011

Reise durch die Tanzwelt

 

Interessenwoche 2011

Homo ludens

 

Interessenwoche 2011

Religion und Kultur der Inder

 

Blockwochen

Hier erhalten Sie laufend Einblicke in die unterschiedlichen Inhalte der zahlreichen Blockwochen, die neben dem stundenplanmässigen Unterricht an unserer Schule stattfinden.

 

Blockwochen sind vorgesehen für die konzentrierte Arbeit der ganzen Klasse
oder klassenübergreifend an einem Thema, das Schülerinnen und Schüler zusammen mit einer oder mehreren Lehrkräften von verschiedenen Seiten her beleuchten. Solche Themen werden in der Regel fächerübergreifend unterrichtet.

In diesen Wochen erhalten Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, vertiefte Kenntnisse in einzelnen Fachbereichen zu erlangen und prozessorientiertes Lernen zu optimieren.

 

Interessenwochen

"Schach spielende kanadische Könige mit Tee in aller Munde tanzen die Natur fotografierend und gedanklich in Schichten malend in der Fremde. In die Sterne guckend sinnieren sie über Denken und Sein und sind sich einig: „Wir packen’s!“"

M. Gränicher (Zusammenfassung der vielseitigen Arbeit während der Interessenwoche 2015 anlässlich der verschiedenen Präsentationen am Freitag)

 

Im Rahmen der Blockwochen während eines Schuljahres findet an unserer Schule jeweils auch eine Interessenwoche statt. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich während fünf Tagen klassenübergreifend intensiv mit einem Thema auseinander, das sie speziell interessiert. Der Themenkatalog ist sehr vielseitig und wird von Jahr zu Jahr von Lehrkräften oder bei entsprechendem Interesse teilweise auch von Schülerinnen und Schülern zusammengestellt. Je nach Thema wird in der Schule gearbeitet, zum Teil in Kombination mit Exkursionen, oder die Woche findet dem Thema entsprechend auswärts statt.

In der rechten Spalte erhalten Sie Einblicke in einzelne Tätigkeitsbereiche während unserer Interessenwochen - viel Vergnügen!

 

Kulturwoche 2016: Die Fünfziger- und Sechzigerjahre des 20. Jahrhunderts

Was haben Spione mit Marilyn Monroe, J. F. Kennedy mit der Pille, das Woodstock-Festival mit dem Frauenbild seiner Zeit und Pop Art mit dem Kalten Krieg zu tun? All diese Ereignisse und Personen prägten die Zeit der 50er- und 60er-Jahre des 20. Jahrhunderts. Mit dieser Zeit beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der FMS2 sowie eine ganze Reihe von Lehrerinnen und Lehrern im Rahmen der Kulturwoche der FMS Bern-Neufeld in der Woche nach den Frühlingsferien. In Form von halbtägigen Modulen erarbeiteten wir uns die oben genannten Themen und noch einige andere mehr. Flexibilität und Neugier waren da gefragt, aber auch eine gute Portion Durchhaltekraft. Am Donnerstagnachmittag fanden spannende Talk-Runden mit Zeitzeugen statt.

Am Freitag-Vormittag konnten dann alle das angesammelte Wissen unter Beweis stellen. Dies erfolgte aber nicht in Form einer „normalen“ Lernkontrolle, sondern als ein riesiges Quiz, in dem unsere Schülerinnen und Schüler und auch einige Lehrpersonen (mehr oder weniger) glänzten, manchmal natürlich mithilfe der drei Joker, die man beiziehen konnte: des LehrerInnen-Jokers, des Publiumsjokers und des Fifty:Fifty-Jokers. Die Preise, die winkten, blieben jedenfalls nicht liegen, sondern durften von ihren Gewinnerinnen und Gewinnern in Empfang genommen werden. Eine abwechslungsreiche Woche ging am Freitagmittag zu Ende.

 

Abschlussveranstaltung der Woche: Quiz "1 gegen 100", moderiert von Daniela Muralt!

 

Kulturwoche 2013: Kulturen an der FMS

"Kultur" ist ein schillerndes Wort und hat sich von seiner alten Bedeutung - "den Acker zu bestellen" - weit entfernt. Wir leben in einer heterogenen Kultur, inmitten vieler Kulturen, in einer bunten Schweiz. Diese Vielfalt zu zelebrieren, vielleicht aber auch ein wenig zu ordnen, war das Ziel der Kulturwoche an der FMS.

So konnten die Lernenden in Interviews feststellen, was Touristen an Bern so fasziniert oder irritiert - oder sich selbst in die Besucherrolle eines fernen Landes namens Nordamerika hineinträumen.

Auch die Hoch-Kultur fand im Rahmen individueller Besuche von Veranstaltungen ihren Platz und wurde in Rezensionen reflektiert. Ein Besuch des Kunstmuseums Bern und anregende Bildbetrachtungen rundete diese hochkulturelle Phase der Kulturwoche ab. 

Wie es den Jugendlichen in der Schweiz und in anderen Ländern ging, war eine weitere Frage, der man empirisch nachzugehen versuchte - wie es der 23köpfigen Gruppe von FMS-SchülerInnen in dieser Woche erging, konnte man an der Freude und ihrem grossem Engagement ablesen, mit der sie an dieser Woche teilnahmen und die vielseitigen Facetten in einem Kulturjournal dokumentierten.