Kontakt

Gymnasium Neufeld

Bremgartenstrasse 133

3012 Bern

 

T: 031 635 30 01

F: 031 635 30 24

E: gymanti spam bot@gymneufeldanti spam bot.ch

 

   

Angebote

Mensa

 
 

Zugang zu

 

Lesenswerte Bücher

D. Kehlmann

 

Ansicht /
Reservation

 

Tyll

Tyll Ulenspiegel wird zu Beginn des 17. Jahrhunderts in einem Dorf geboren, in dem sein Vater, ein Müller, als Magier und Welterforscher schon bald mit der Kirche in Konflikt gerät. Tyll muss fliehen. Auf seinen Wegen durch das vom Dreissigjährigen Krieg verheerte Land begegnen er vielen kleinen Leuten und einigen der sogenannten Grossen. (Klappentext)

 

A. Himmelrath

 

Ansicht /
Reservation

 

Fake News

Soziale Netzwerke als grundsätzlich seriöse Nachrichtenquellen? Für viele Jugendliche ist das überhaupt keine Frage. Sie blicken eher skeptisch auf traditionelle journalistische Medien. Umso wichtiger, dass die Jugendlichen lernen, Lügen und Fake News von Wahrheit zu unterscheiden. (Verlagsmeldung)

 

C. Stalder

 

Ansicht /
Reservation

 

18 Lernjobs

Wie können Schülerinnen und Schüler ihre Neugier beim Lernen nutzen? Was ist zu tun, damit das Gelernte während einer Prüfung besser abgerufen werden kann? Zu solchen und weiteren Fragen finden die Schülerinnen und Schüler spannende und praxisnahe Antworten in diesem Arbeitsheft. (buch.ch)

 

A. Muschg

 

Ansicht /
Reservation

 

Heimkehr nach Fukushima

Der Architekt Paul Neuhaus, frisch verlassen, erhält eine Einladung von seinen alten Freunden Ken-Ichi und Mitsuko. Der Bürgermeister eines Dorfes nahe beim Unglücksmeiler von Fukushima bittet Neuhaus, ihn zu besuchen. Der Bürgermeister will Neuhaus für eine Künstlerkolonie gewinnen - in der verstrahlten Zone -, um neue Hoffnung zu wecken. (Klappentext)
 

B. Pörksen

 

Ansicht /
Reservation

 

Die grosse Gereiztheit: Wege aus der kollektiven Erregung

Terrorwarnungen, Gerüchte, die Fake-News-Panik, Skandale und Spektakel in Echtzeit – die vernetzte Welt existiert längst in einer Stimmung der Nervosität und Gereiztheit. Bernhard Pörksen analysiert die Erregungsmuster des digitalen Zeitalters und beschreibt das grosse Geschäft mit der Desinformation. (Klappentext)

 

F. Schätzing

 

Ansicht /
Reservation

 

Die Tyrannei des Schmetterlings

Frank Schätzings atemberaubender neuer Thriller über eines der brisantesten Themen unserer Zeit: künstliche Intelligenz. Kalifornien, Sierra Nevada. Luther Opoku, Sheriff der verschlafenen Goldgräberregion Sierra in Kaliforniens Bergwelt, hat mit Kleindelikten, illegalem Drogenanbau und steter Personalknappheit zu kämpfen. Doch der Einsatz an diesem Morgen ändert alles. Eine Frau ist unter rätselhaften Umständen in eine Schlucht gestürzt. (Verlagstext)